Domburg

Jeden Tag ... Domburg neu entdecken

Jeden Tag ... Domburg neu entdecken

Unmittelbar hinter den Dünen des wundervollen Nordseestrandes und nur 1500 Meter von Camping Westhove entfernt liegt das lebendige Seebad Domburg. Dieser anerkannte Kurort bietet umfangreiche Möglichkeiten für Jung und Alt. Besuchen Sie Domburg, um sich am Meer durchpusten zu lassen, die naturreiche Umgebung zu genießen oder wegen des lebendigen Zentrums, in dem immer etwas los ist.

Zentrum
Domburg verdankt seinen Charme den immer gut besuchten Terrassen und einer Reihe  exklusiver Geschäfte, die sieben Tage in der Woche geöffnet sind. Der touristische, in der Hauptsaison wöchentlich montags stattfindende Wochenmarkt bringt viel Geselligkeit in den Ort. Da lohnt sich ganz bestimmt ein Besuch. Außer dem Markt ist die Hauptstraße in der Hauptsaison auch Ort weiterer Aktivitäten und Veranstaltungen.

Natur
Domburg ist ein Ort, an dem Wasser und Land zusammenkommen: Auf dem breiten Sandstrand trotzen Wellenbrecher mit ihren Pfählen den Wellen der Nordsee; die schöne Dünenlandschaft trennt den Strand vom Meer. Aber, in Puncto Natur hat das Seebad mehr zu bieten als breite Sandstrände. Hinter dem charakteristischen Domburger Wasserturm liegt De Mantelinge. Dieses einzigartige, naturgeschützte Dünenwaldgebiet erstreckt sich mit verschiedenen durch die Dünen und am Strand entlang führenden Wanderwegen bis Vrouwenpolder.

Domburg kann auf eine lange Künstlertradition zurückblicken. Berühmte Maler wie Piet Mondriaan und Jan Toorop zog es wegen des besonderen Lichtes hier her. Noch immer wird in Domburg die Schildersweek organisiert, bei der Künstler aus dem In- und Ausland in Domburg für eine kreative Malerwoche zusammenkommen. Auf die reiche Historie Domburgs auf dem Gebiet der Kunst geht auch der Mondriaan-Spazierweg zurück. Die „Mondriaan-Route“ bietet einen Rundgang von fünf Kilometern in der Umgebung von Domburg. Überhaupt werden Fußgänger wie auch Radfahrer angesichts vielfältiger Möglichkeiten rund um Domburg hier voll auf ihre Kosten kommen.

Badstatus
Domburg ist ein anerkannter Kurort. Das bedeutet, dass bestimmte Gegebenheiten vor Ort – wie Meereswasser, Klima, Bodenprodukte – in ihrer heilenden Wirkung bewiesen sind.  Außerdem komplettieren öffentliche Einrichtungen, Aktivitäten, Arrangements und Therapien das Totalangebot des Ortes hinsichtlich Vitalität und Wellness.

Kurzum: Domburg bietet an jedem Tag ein neues Erlebnis für die ganze Familie, von Ruhe und Weite bis zu aktiven und sportlichen Betätigungen.